Ferguutstraat 36, Amsterdam, NL

Vor- und Nachteile von Wimperntusche

Schwarze Wimperntusche habe ich schon viele gekauft. Vielleicht kennst Du das Problem, dass man in der Drogerie nicht widerstehen kann, weil ein Produkt sehr günstig angeboten wird. Meistens hat es sich bei mir als Fehlkauf herausgestellt. Günstige Wimperntuschen haben den großen Nachteil, dass sie schnell austrocknen.

makeup

Außerdem können sie an den Wimpern verkleben und sogenannte Fliegenbeine bilden. Das sieht unschön aus und bedeutet, dass die komplette Wimperntusche abgeschminkt werden muss. Das kostet Zeit und ist im schlimmsten Fall auch nicht immer ganz möglich. Reste bleiben vorhanden und trotz erneutem Schminken wirken die Augen etwas schmierig angemalt. Am meisten ärgert mich aber die vertane Zeit, die ich morgens aufgrund meiner Kinder nicht habe. Teure Wimperntuschen lohnen sich da schon etwas mehr.

Sie kosten zwar mehr in der Anschaffung, können aber bis zum Schluss ohne Probleme verwendet werden. Markenprodukte haben den Vorteil, dass sie nur einmal aufgetragen werden müssen. Die Wimpern verkleben nicht und sehen toll aus. Je nach Produkt wirken sie etwas dicker oder länger. Da ich unter keinen Allergien oder Sachen wie Neurodermitis leide, habe ich bisher alle Produkte gut vertragen und keine Rötungen an den Augen feststellen können.

Kleiner Tipp: Für besondere Anlässe sehen Wimperntuschen mit Glitzer oder in bunt toll aus. Sie sind auf jeden Fall ein Hingucker und die Augen sind hübsch in Szene gesetzt. Um auf Wimperntusche zu verzichten, gibt es viele andere Alternativen:

  • künstliche Wimpern
  • Wimpern färben
  • Wimpernverlängerungen
  • Wimpernverdichtungen

Probiere alles einfach selber einmal aus, um für Dich zu testen, was am besten geeignet ist. Bevor Du selber Deine Wimpern färbst oder falsch anklebst, suche Dir lieber eine professionelle Hilfe. Das kann eine Freundin sein, die bereits ausreichend Erfahrungen damit gesammelt hat oder eine Kosmetikerin. Das ist zwar etwas teuer, aber das Ergebnis lohnt sich.